Mittwoch, 19. November 2014

Helmut von Werz - Ausstellung und Buchvorstellung, München, November 2014

Von der Nachkriegsarchitektur bis zu avantgardistischen Bauten

Helmut von Werz (* 1912 in Siebenbürgen; † 1990) war ein in München tätiger deutscher Architekt.
Georg von Werz

Im Jahr 2012 war der hundertste Geburtstag des Münchner Architekten Helmut von Werz. Als sein Sohn Georg mit seiner Familie darüber sprach, wie sie dem Vater und Großvater zu diesem Jahrestag gedenken konnten, kam die Idee auf ihm eine Monografie und Ausstellung zu widmen. So erzählte Georg von Werz in seiner Rede bei der Vernissage und Buchvorstellung in der Architekturgalerie München.

Die Vernissage wurde zum Treffpunkt der alten Garde der Münchner Architekten und der Jungen.


Michel Marx vor einem Bild
der Prähistorischen Staatssammlung
von 1975
Michel Marx, Partner des Architekturbüro Helmut von Werz seit 1971 freute sich über die gelungene Ausstellung und Monographie. Der Neubau der Prähistorischen Staatssammlung, die seit 2000 den Namen Archäologische Staatssammlung trägt, war eines der vielen Projekte, an denen er beteiligt war. Die Prähistorischen Staatssammlung war der avantgardistischen Neubauten Münchens in der Zeit von 1972 bis 1976. Entsprechend hitzig waren damals die Diskussionen um die Außenfassade der Sammlung. Die Fassade war aus Stahlbeton mit rostbildenden Cor-Ten-Stahlplatten und das direkt am Englischen Garten und hinter dem Bayerischen Nationalmuseum.


Georg und Max von Werz
In der Monografie Helmut von Werz: Ein Architektenleben - AnArchitect's Life 1912, Deutsch, Englisch, ist auf 280 Seiten ein Querschnitt des Schaffens von Helmut von Werz und seinen Partnern Johann Christoph Ottow (1952), Erhard Bachmann und Michel Marx (1971) dokumentiert. Über 26 Projekte sind in Wort und Bild dargestellt und zeigen den Weg auf, der von der Nachkriegsarchitektur bis zu avantgardistischen Lösungen ging.

Max von Werz, der wie sein Großvater Architekt wurde, übernahm die Aufgabe neue CAD-Pläne der Bauten und die Modelle für die Monographidie Ausstellung anzufertigen.

Die Kuratorin der Ausstellung ist Cordula Rau und hat zusammen mit Georg von Werz die Monographie herausgegeben. Weitere Ausstellungen sind geplant.

Architekturgalerie München
Türkenstraße 30
80333 München
Ausstellung - 13.11.2014 bis 13.12.2014


Verlag BIRKHÄUSER
Helmut von Werz
Ein Architektenleben – An Architect's Life 1912-1990

Hrsg. v. Rau, Cordula / Werz, Georg von

Gäste der Vernissage in der Architekturgalerie München.
Frau Marx und Georg von Werz







PS das ich heute über die Ausstellung und die Monografie schreibe, 39 Jahre nachdem ich die Prähistorische Staatssammlung 1975 fotografierte - that's just life. © Alex Kempkens




Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Unterstützung!!
    Schöne Grüsse aus Mexico City,
    Max Werz

    AntwortenLöschen